Corona-Überbrückungshilfen II des Bundes

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen 

Ab sofort können Anträge auf Überbrückungshilfe für den Zeitraum von September bis Dezember 2020 gestellt werden. Die sogenannte Überbrückungshilfe II knüpft an die Überbrückungshilfe I (Juni-August 2020) an. Sie unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen sowie Soloselbstständige und Freiberufler, die von den Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung besonders stark betroffen sind, mit nicht-rückzahlbaren Zuschüssen zu den betrieblichen Fixkosten.

Weitergehende Informationen für kleine und mittelständige Unternehmen aus Bremerhaven finden Sie auf der Seite der Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung  und Stadtentwicklung mbH Hier