Filzblau

Was bereitet Ihnen an Ihrer Tätigkeit Freude?

Wie bei jedem anderen Handwerk erreicht man erst die Freiheit durch das Tun. Am Filzen reizt mich die unglaubliche Vielseitigkeit und die Kombinationsmöglichkeit mit anderen Materialien. Die Themen ums eigentliche Filzen herum (wie das Färben, Wolle kardieren, Einarbeiten von Fremdmaterial, Kombinieren mit anderen Werkstoffen etc.) sind unendlich…und ich habe das Gefühl ein Leben reicht nicht aus um alles in diesem Umfeld auszuprobieren.

Was macht Wulsdorf besonders?

Der Stadtteil Wulsdorf ist mein Wohnort, es ist hier gemütlich und familiär.
Ich möchte mit meinem Atelier auch die Aufmerksamkeit auf die kulturelle Seite des Stadtteils lenken…den Stadtteil etwas bunter gestalten. Ich finde, die kulturellen Angebote sollten sich nicht nur auf die Stadtmitte konzentrieren. Es gibt in Wulsdorf mehrere kleine, versteckte Orte der Kunst, die auch gerne etwas mehr ins Licht gerückt werden dürfen.

Frau Maike Leja-Breitlauch

In meinem Atelier finden Sie vor allem von Hand Gefilztes. Hierzu gehören z.B. Marktkörbe aus Filz, Schals, Wärmflaschenhüllen oder dekorative, umfilzte Windlichter für die Fensterbank, die Terrasse oder den Balkon aber auch experimentelle, ausgefallene Dinge.
Ich biete regelmäßig Filzkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Für Interessierte, die gerne selbst experimentieren möchten und dabei den Austausch mit anderen Teilnehmern schätzen, gibt es einmal im Monat das offene Atelier.
Mein Angebot wird durch Handgemachtes aus der Region und weitere schöne Dinge zum Verschenken oder Selbstbehalten ergänzt.
Wenn Sie also ein Geschenk brauchen oder sich selbst etwas Gutes tun möchten, schauen Sie gerne vorbei.